Fördermöglichkeiten

Wie wichtig ein gesunder und ergonomischer Bürostuhl ist, wird durch die Förderungsmöglichkeit bei der Anschaffung seitens der Deutschen Rentenversicherung bestätigt.

Folgende Kriterien müssen dafür erfüllt sein:

Benötigt wird ein ärztliches/orthopädisches Attest mit dem Hinweis, dass ein entsprechendes Hilfsmittel verordnet wird, damit die sitzende Tätigkeit weiter ausgeübt werden kann.

Ausschlaggebend für die Bewilligung ist die Einzahlung von Beiträgen bei dem zuständigen Leistungsträger über einen Zeitraum von 15 Jahren.

Tipps: Optimal ist es, wenn im Attest als Heilmittel officemaster Produkt direkt benannt ist. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass eine Bezuschussung bis zum vollen Endbetrag erfolgt.

Die Bearbeitung eines Antrages kann bis zu 6 Monate dauern. Um den Vorgang etwas zu beschleunigen, ist es sinnvoll, bei Beantragung gleich einen Kostenvoranschlag beizulegen.

Das bewilligte Hilfsmittel geht in das Eigentum des Antragstellers über, d.h. bei einem Arbeitsplatzwechsel kann der Stuhl mitgenommen werden. Ausführliche Informationen erhalten Sie auch direkt bei der Deutschen Rentenversicherung:

 
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein persönliches Angebot.
Telefonisch stehen Ihnen unsere Berater jederzeit zur Verfügung.